Alle Arten  |  Alle Artenvideos  |  Raupenbestimmung  |  Statistik  |  Einstellungen
         Suchen
   Datenschutzerklärung & Impressum  |  Über mich  |  Etwas Topographie  |  Gästebuch  |  E-Mail  |  Links                                              powerd by steinzauber-online.de
     Home  |  Insekten  |  Käfer  |  >Bockkäfer< Homepage
weiterempfehlen
 
Seite
Bookmarken
 
Änderungsliste            

    Namensausgabe in: >Wissenschaftlich<   Deutsch
    Vorschaubilder:   ausblenden

 Rote Liste-Status:
 z.Z. Nicht gef?hrdet im Bund
 z.Z. Nicht gef?hrdet in RLP
 z.Z. Nicht gef?hrdet in NRW
 z.Z. Nicht gef?hrdet in HE
 Legende

 Diese Art nachgewiesen:
 In Deutschland: Ja
 Im Hohen Westerwald: Ja
 Gemarkung Westernohe: Ja
 Art-ID: 524
EDV-Code: 87-.082-.001-.
Saperda carcharias
(LINNAEUS, 1758)
Großer Pappelbock / Walzenbock

Diese Art kommt mit Ausnahme des Südens in ganz Europa vor. Im Allgemeinen ist diese impossante Art selten.

                                                                             Media-ID: 2367
2008/07/02,  56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht
Diesen Käfer konnte ich nun schon zweimal in einem kleinen Wald- und Heckengebiet nahe unserer Gemeinde beobachten.


 Media-ID: 2368
2008/07/02,  56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht
Käfer erreicht eine Länge von 20 bis 23 mm - in Ausnahmefällen bis zu 30 mm - und weist imposante Fühler auf.


 Media-ID: 2369
2008/07/02,  56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht
Zwischen Juni und September kann man den Bockkäfer an Waldrändern, in Auwäldern und Pappelanpflanzungen antreffen.


 Media-ID: 2370
2008/07/02,  56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht
Die in der Abenddämmerung aktiven Käfer schwärmen nach Sonnenuntergang im Bereich von Pappeln. Leuchtet man in der Nähe, kommen sie ans Licht.


 Media-ID: 2371
2008/07/02,  56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht
Ungeachtet ihrer Größe sind die Käfer von eher schmaler Gestalt, weisen aber verhältnismäßig kräftige Beine auf. Ihre überaus langen Fühler sind schwarz geringelt, die Flügeldecken mit groben, Kopf- und Halsschild mit kleinen schwarzen Punkten versehen. Die feine Behaarung dazwischen ist ziemlich dicht und gleichmäßig gelbbraun bis grau. Jede Flügeldecke endet in einer kleinen, zähnchenförmigen Spitze.


 Media-ID: 2372
2008/07/02,  56479 Westernohe, Heckengebiet am Licht
Nach der Paarung nagen die Weibchen Einischen in die Rinde von Pappeln, wo die Eier den Winter überdauern. Im Frühjahr schlüpfen die Larven, die zuerst unter der Rinde leben, sich aber später ins tiefe Holz einfressen. Die erzeugten Gänge erreichen eine Länge von maximal 40 cm, wobei die Larven eine Länge von bis zu 4 cm erreichen können. Nach knapp 2 Jahren verpuppt sich die Larve am Ende des Ganges. Nach etwa 3 Wochen schlüpfen die Käfer, die nach einer Ruhephase von etwa 2 Wochen den Gang ins Freie verlassen. In Ausnahmefällen befällt die Art auch Salweiden.


Sie knnen nach mehreren Suchbegriffen oder Arten gleichzeitig suchen (Familien oder auch Artennamen).

Bei der Suche wird nach dem Suchbegriff in allen Datenbankfeldern gesucht. So lt sich z.B. nicht nur nach wissenschaftlichen und deutschen Namen, sondern auch nach Fundorten, einem Datum (Format: 2008/07/16), Artenkennziffern nach Karsholt/Razowski oder dem EDV-Code bei Kfern suchen.
Mit diesen Knpfen kann die Anzahl der Arten eingeschrngt werden, standardmig werden
alle in der Datenbank befindlichen Arten angezeigt. Sie haben folgende Mglichkeiten:

Im linken Bereich:
Keine Eingrenzung, alle Arten anzeigen - Standard, zeigt alle Arten der Datenbank an
Arten die im Bundesgebiet vorkommen - zeigt nur die Arten an, die auf dem Bundesgebiet vorkommen
Arten die im Westerwald vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die im Westerwald vorkommen
Arten die in Westernohe vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die in Westernohe vorkommen

Im rechten Bereich:
Alle Arten der Sammlung - keine Einschrnkungen, es werden alle Arten unabhngig vom Status angezeigt
nur die mit Rote Liste-Status - es werden nur Arten angezeigt, die auf der Rote Liste stehen

Die linken und rechten Optionen knnen auch kombiniert werden.

Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function besucher_zaehlen(), 0 passed in /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/foot.inc on line 8 and exactly 1 expected in /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/function.inc:3579 Stack trace: #0 /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/foot.inc(8): besucher_zaehlen() #1 /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/untergruppe/familie/unterfamilie/index.php(87): include('/var/www/vhosts...') #2 {main} thrown in /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/function.inc on line 3579