Alle Arten  |  Alle Artenvideos  |  Raupenbestimmung  |  Statistik  |  Einstellungen
         Suchen
   Datenschutzerklärung & Impressum  |  Über mich  |  Etwas Topographie  |  Gästebuch  |  E-Mail  |  Links                                              powerd by steinzauber-online.de
     Home  |  Insekten  |  Schmetterlinge  |  >Glucken< Homepage
weiterempfehlen
 
Seite
Bookmarken
 
Änderungsliste            

    Namensausgabe in:   Wissenschaftlich   >Deutsch<
    Vorschaubilder:   ausblenden


Familie Glucken  (Lasiocampidae)
Unterfamilie Poecilocampinae
  Tribus Poecilocampini
    
06728 Kleine Pappelglucke (Poecilocampa populi)

Unterfamilie Lasiocampinae
  Tribus Eriogastrini
    
06738 Frühlings-Wollafter (Eriogaster lanestris)
  Tribus Malacosomini
    
06743 Ringelspinner (Malacosoma neustria)
    
06744 Wolfsmilch-Ringelspinner (Malacosoma castrensis)
  Tribus Lasiocampini
    
06752 Eichenspinner (Lasiocampa quercus)
  Tribus Macrothylacini
    
06755 Brombeerspinner (Macrothylacia rubi)

Unterfamilie Pinarinae
  Tribus Selenepherini
    
06767 Grasglucke (Euthrix potatoria)
  Tribus Gastropachini
    
06773 Eichenglucke (Phyllodesma tremulifolia)
    
06777 Kupferglucke (Gastropacha quercifolia)

 Rote Liste-Status:
 Rote Liste Status 2 im Bund
 Rote Liste Status 3 in RLP
 Rote Liste Status 2 in NRW
 Zu dieser Art gibt es zu wenig Informationen f?r eine Einsch?tzung zum Erhaltungszustand in HE
 Legende

 Diese Art nachgewiesen:
 In Deutschland: Ja
 Im Hohen Westerwald: Nein
 Gemarkung Westernohe: Nein
 Art-ID: 799
K&R: 06773
Phyllodesma tremulifolia
((HÜBNER, [1810]))
Eichenglucke

Im hohen Westerwald kommt diese Art nicht vor.

                                                                             Media-ID: 4549
2019/05/25,  56379 Obernhof/Lahn, Untersuchung im Zuge einer Weinbergs-Flurbereinigung
Die Falter fliegen in einer Generation Ende April bis Anfang Juni, die Raupen findet man im Juli und August.
Quelle: Wikipedia


 Media-ID: 4550
2019/05/25,  56379 Obernhof/Lahn, Untersuchung im Zuge einer Weinbergs-Flurbereinigung
Die Tiere kommen, außer in Skandinavien, Großbritannien und an der westlichen Atlantikküste, in ganz Europa vor. In Mitteleuropa sind sie selten, sie benötigen warmes Klima und sind deswegen im Mittelmeergebiet und den Südalpen häufiger anzutreffen. Sie leben in warmen, lichten Laubwäldern.
In Zentraleuropa ist Phyllodesma tremulifolia durch den Rückgang des Lebensraumes akut bedroht.
Quelle: Wikipedia


 Media-ID: 4551
2019/05/25,  56379 Obernhof/Lahn, Untersuchung im Zuge einer Weinbergs-Flurbereinigung
Die Raupen ernähren sich von Laubbäumen und Sträuchern, besonders von Rotbuche (Fagus sylvatica), Gemeiner Esche (Fraxinus excelsior), Zitterpappel (Populus tremula), Salweide (Salix caprea), Hänge-Birke (Betula pendula), Stieleiche (Quercus robur) und anderen Eichenarten.
Quelle: Wikipedia


 Media-ID: 4552
2019/05/25,  56379 Obernhof/Lahn, Untersuchung im Zuge einer Weinbergs-Flurbereinigung
Die Raupen verpuppen sich am Ende des Sommers in einem gelblichen Kokon.
Quelle: Wikipedia


Sie knnen nach mehreren Suchbegriffen oder Arten gleichzeitig suchen (Familien oder auch Artennamen).

Bei der Suche wird nach dem Suchbegriff in allen Datenbankfeldern gesucht. So lt sich z.B. nicht nur nach wissenschaftlichen und deutschen Namen, sondern auch nach Fundorten, einem Datum (Format: 2008/07/16), Artenkennziffern nach Karsholt/Razowski oder dem EDV-Code bei Kfern suchen.
Mit diesen Knpfen kann die Anzahl der Arten eingeschrngt werden, standardmig werden
alle in der Datenbank befindlichen Arten angezeigt. Sie haben folgende Mglichkeiten:

Im linken Bereich:
Keine Eingrenzung, alle Arten anzeigen - Standard, zeigt alle Arten der Datenbank an
Arten die im Bundesgebiet vorkommen - zeigt nur die Arten an, die auf dem Bundesgebiet vorkommen
Arten die im Westerwald vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die im Westerwald vorkommen
Arten die in Westernohe vorkommen - begrenzt die Anzeige auf Arten, die in Westernohe vorkommen

Im rechten Bereich:
Alle Arten der Sammlung - keine Einschrnkungen, es werden alle Arten unabhngig vom Status angezeigt
nur die mit Rote Liste-Status - es werden nur Arten angezeigt, die auf der Rote Liste stehen

Die linken und rechten Optionen knnen auch kombiniert werden.

Fatal error: Uncaught ArgumentCountError: Too few arguments to function besucher_zaehlen(), 0 passed in /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/foot.inc on line 8 and exactly 1 expected in /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/function.inc:3579 Stack trace: #0 /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/foot.inc(8): besucher_zaehlen() #1 /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/untergruppe/familie/unterfamilie/index.php(87): include('/var/www/vhosts...') #2 {main} thrown in /var/www/vhosts/schmetterlinge-westerwald.de/httpdocs/vorlage/function.inc on line 3579